Profil

DSC_0191Der Hans Sachs-Chor Nürnberg ist ein leistungsstarker moderner Konzertchor mit derzeit etwa 90 Sängerinnen und Sängern. In den über hundert Jahren seit seiner Gründung 1891 hat der Chor nahezu alle großen Werke der Chormusik vom Frühbarock bis zur Gegenwart aufgeführt.

  • Historische Aufführungspraxis
  • Aufführung zeitgenössischer Musik
  • Selten aufgeführte Werke
  • Pflege der klassischen Oratorienliteratur
  • Konzertübergreifende Programmkonzepte

Geschichte

Anfänge

1891 wurde unter dem Namen „Arbeitergesangverein Union“ ein Männerchor gegründet mit dem Zweck und Ziel, Musik und Volkskultur zu betreiben und in die arbeitende Volksschicht hineinzutragen. In seiner Entwicklung vom Männergesangverein zum wirklichen Volkschor folgte der Chor der allgemeinen politischen Entwicklung, die 1918 den Frauen das Wahlrecht brachte. 1926 wurde der Chor zum gemischten Chor erweitert, dem Volkschor Hans Sachs. Bemerkenswert ist die Unterdrückung des Chores in der Zeit des Nationalsozialismus. Ihm wurde untersagt, sich während der Gewaltherrschaft zu betätigen.
Im Jahre 1946 rief eine treue Schar verbliebener Sängerinnen und Sänger den Volkschor Hans-Sachs wieder ins Leben. Die Zahl der aktiven Sänger betrug damals 50 bis 60.

Nach 1968

Im Frühjahr 1968 übernahm der 28jährige Wolfgang Riedelbauch, damals Theaterkapellmeister in Regensburg, die künstlerische Leitung des Chores. Er vollzog mit seiner Chor- und Opernerfahrung und als dynamischer Musikwissenschaftler die Wandlung vom einst gesellig orientierten „Volkschor Hans Sachs“ zum künstlerisch orientierten „Hans Sachs-Chor“.
Der große Chor wie auch der Kammerchor haben nicht nur bei den eigenen Konzerten, sondern auch bei vielfältigen Veranstaltungen in Nürnberg und der Region sowie im Rahmen von Auslandsreisen u.a. nach Italien, Frankreich und Israel die hohe Qualität der künstlerischen Entwicklung unter Beweis gestellt.

Seit 2000

Zum Jahresende 1999 beendete Wolfgang Riedelbauch seine Arbeit mit dem Hans Sachs-Chor. Sein Nachfolger wurde Dr. Julian Christoph Tölle, der 2000 künstlerischer Leiter des Hans Sachs-Chores wurde. Unter seiner Führung wurde die Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Nürnberg, den Nürnberger Symphonikern und dem ensembleKontraste weiter ausgebaut und die Mitwirkung bei der ION angebahnt – erstmals wurde ein Nürnberger Chor für ein Abendkonzert engagiert. Ein wichtiges Element war auch die Kooperation mit den Chören der Universität Erlangen-Nürnberg. Die Zahl der aktiven Sängerinnen und Sänger beträgt 90-100.

Seit 2014

Julian Tölle beendet seine Zusammenarbeit mit dem HSC. Neuer künstlerischer Leiter wird Guido Johannes Rumstadt.

Vorstand

  • Vorsitzender

    Michael Langer

    Michael Langer
    Vorderer Rotenberg 11
    91126 Schwabach
    Tel.: 0911 – 6325860

  • Stellvertretender Vorsitzender

    Sebastian Harschneck
  • Schatzmeisterin

    Annett Zimmer
  • Schriftführerin

    Renate Rilki
  • Beisitzer

    Michael Südkamp
    Richard Schultz-Amling
    Hans-Martin Hänsch
    Heike Karl
    Clemens Scheper
    Iris Schimmer
  • Stimmsprecherin Sopran

    Iris Kern-Chatelaine
  • Stimmsprecherin Alt

    Ellen Sindek-Junger
  • Stimmsprecher Tenor

    Markus Slavik
  • Stimmsprecher Bass

    Andras Fabian

Aufgeführte Werke

Luis Bacalov

  • Misa Tango
    [Nürnberger Erstaufführung]

Johann Sebastian Bach

  • Mottete "Jesu meine Freude"
  • Weihnachtsoratorium
  • Matthäuspassion
  • Johannespassion
  • Messe in h-Moll
  • Oster-Oratorium

Samuel Barber

  • Adagio for Strings

Ludwig van Beethoven

  • "Leonore" (Fidelio-Urfassung)
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Messe in C-Dur
  • Christus am Ölberge
  • Neunte Sinfonie
  • Meeresstille und glückliche Fahrt

Hector Berlioz

  • Te Deum
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • l'Enfance du Christ
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Messe Solennelle

Leonard Bernstein

  • On The Waterfront

Johannes Brahms

  • Ein Deutsches Requiem
  • Begräbnisgesang
  • Altrhapsodie
  • Schicksalslied
  • Nänie

Benjamin Britten

  • St. Nicolas

Anton Bruckner

  • Messe C-Dur
  • Psalm 114
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Psalm 112
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Requiem
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Psalm146 (Uraufführung)
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Messe d-Moll
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Missa solemnis b-Moll
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Motetten
  • Psalm 150
  • Messe in f-Moll
  • Te Deum

Christoph Buell

  • Hodie Christus

Pau Casals

  • El Pessebre
    [Nürnberger Erstaufführung]

Marc-Antoine Charpentier

  • Te Deum

Hugo Distler

  • Wachet auf
  • Nürnberger Gloria

Johanna Doderer

  • Salve Regina

Antonín Dvorak

  • Requiem
  • Messe in D-Dur

Edward Elgar

  • The Dream of Gerontius
  • The Kingdom
  • The Apostles

Christoph Willibald Gluck

  • De Profundis
  • Orpheo ed Euridice

Georg Friedrich Händel

  • Athalia
  • Belshazzar
  • Messias (Orginalfassung)
  • Messias (Mozartfassung)
  • Samson
  • Passion nach Brockes
  • Hochzeitskantate
  • Saul
  • Israel in Ägypten
  • Solomon
  • Judas Maccabäus
  • Alexander-Fest
  • The ways of Zion do mourn
  • Samson
  • Theodora

Heinrich Hartl

  • Zu beiden Händen

Hans Leo Hassler

  • Missa secunda
  • Missa octo vocum
  • Miserere

Joseph Haydn

  • Die Schöpfung
  • Die Jahreszeiten
  • Der Sturm
  • Die sieben Worte am Kreuz
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Theresien-Messe
  • Te Deum

Michael Haydn

  • Prope est Dominus
  • Qui sedes Domine

Werner Heider

  • Edition - wenn Du nicht wieder kommst...

Gustav Holst

  • The Planets

Leoš Janacek

  • Misa Glagolskaja (Originalsprache)
    [Nürnberger Erstaufführung]

Johann Erasmus Kindermann

  • De Sacramento Altaris
  • Wachet auf

Franz Liszt

  • Die Legende von der heiligen Elisabeth
  • Via crucis
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Missa Choralis
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Ave Maria
  • Vater unser
  • Seligkeiten
  • Christus

Gustav Mahler

  • Das klagende Lied
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Kindertotenlieder
  • Symphonie Nr.2
  • Symphonie Nr.3

Rudolf Mauersberger

  • Wie liegt die Stadt so wüst

Felix Mendelssohn

  • Ein Sommernachtstraum
  • Psalm 115
  • Paulus
  • Psalm 42

Olivier Messiaen

  • Trois petites Liturgies

Bernhard Molique

  • Abraham
    [Nürnberger Erstaufführung]

Wolfgang Amadeus Mozart

  • Krönungsmesse
  • Davide Pentitente
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Requiem
  • Große Messe c-Moll

Ruud van Oosten

  • Mare Liberum

Carl Orff

  • Carmina Burana
  • Catulli Carmina

Arvo Pärt

  • Berliner Messe
  • Miserere

Krzysztof Penderecki

  • Psalmen Davids

Francis Poulenc

  • Gloria

Giacomo Puccini

  • Missa di Gloria
    [Nürnberger Erstaufführung]

Ariel Ramirez

  • Missa Criolla
    [Nürnberger Erstaufführung]

Max Reger

  • Der Einsiedler
  • Requiem
  • Hymnus der Liebe
  • Volkslied-Sätze
  • Geistl. Gesänge
  • Motetten

Gioachino Rossini

  • Stabat Mater
  • Messe Solennelle
    [Nürnberger Erstaufführung]

John Rutter

  • Mass of the Children
  • Requiem

Dieter Salbert

  • Theatralische Messe
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Stationen der Hoffnung
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Die Tageszeiten
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Europa (Uraufführungen)
    [Nürnberger Erstaufführung]

Alfred Schnittke

  • Requiem (Don Carlos)

Arnold Schönberg

  • Moderner Psalm
  • Gurre -Lieder
  • Moses und Aron
  • Friedenslied

Franz Schubert

  • Stabat Mater
  • Deutsche Messe
  • Mirjams Sieges-
  • gesang
  • Motetten
  • Magnificat
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Messe in Es-Dur

Robert Schumann

  • Des Sängers Fluch
    [Nürnberger Erstaufführung]
  • Das Paradies und die Peri
    [Nürnberger Erstaufführung]

Heinrich Schütz

  • Historia von der Geburt Christi
  • Psalmen Davids
  • Exequien

Louis Spohr

  • Die letzten Dinge

Johann Staden

  • Duo Seraphim

Igor Stravinsky

  • Perséphone
  • Psalmensymphonie

Kerstin Thieme

  • Psalm 90
  • Psalm 100
  • Requiem (Uraufführungen)
    [Nürnberger Erstaufführung]

Michael Tippett

  • A Child of Our Time

Giuseppe Verdi

  • Requiem
  • Messa per Rossini (Verdi u.a.)
    [Nürnberger Erstaufführung]

Richard Wagner

  • Chöre aus Tannhäuser und Meistersinger

Andrew Lloyd Webber

  • Requiem
    [Nürnberger Erstaufführung]